Bytespeicher Notizen Kalenderwoche 24

Hallo Welt! In den Bytespeicher Notizen veröffentlichen wir regelmäßig Themen, die uns auf Treffen und in den verschiedenen Kommunikationskanälen in den zurückliegenden Wochen beschäftigt haben (Schlagworte und Links). Und hier ist die aktuelle Ausgabe, gültig für die 34. Kalenderwoche des Jahres 2016.

Unser Blog hatte in letzter Zeit viel Content. Prima!
Obwohl sich manche angeblich schon beschweren. es gäbe zu viel zu lesen/sehen.
Bitte macht trotzdem weiter so.

[Veranstaltungen der vergangenen Woche]

[Veranstaltungen der kommenden Woche]

  • Aufräumtag (heute!!)
  • Vorstandstreffen
  • 3D-Drucker Workshop Teil 5

[MAKERSPACE IMMOBILIENSUCHE]

Weiter geht es bei der Suche nach Räumlichkeiten für den Makerspace und ggfs. einer Zusammenlegung von Makerspace & Bytespeicher. Am Mittwoch besucht uns die Verwalterin der Künstlerwerkstätten. Es wird ein Vorstandsmeeting zu Räumlichkeiten in der Büßleber Gasse (nahe Bahnhof) in Zusammenarbeit mit der Coworkingspace-Initiative geben und einige von uns haben sich bereits letzte Woche eine Werkstatt am Leipziger Platz angesehen. Letztendlich werden wir Ergebnisse bei einer Mitgliederversammlung präsentieren und über das weitere Vorgehen abstimmen. Bitte macht euch bereits vorher Gedanken, ob ihr ein solches Vorhaben unterstützt, wie ihr über neue Möglichkeiten und Projekte denkt, ob ihr glaubt, dass wir damit neue Mitglieder werben können und wie ihr zu Einzelspenden, freiwillige Zusatzbeträge oder Betragserhöungen für das Projekt steht. Wir halten euch bis dahin auf dem Laufenden.

[FEATURED ARTICLE]

Videostreaming aus dem Bytespeicher

Seit einigen Wochen wird mit Videostreaming direkt aus der Werkstatt im Bytespeicher experimentiert. vielleicht habt ihr die gelegentlichen automatisierten Ankündigungen im IRC/Hangouts/Twitter schon mitbekommen.
Dazu hängen 2 (bald 3) Webcams am 3D-Druck-PC und eine zum Streaming geeignete Software (Open Broadcast Studio – OBS) ist installiert. Damit könne sowohl die Webcambilder als auch beliebige Texte, Bilder, Programmfenster o.ä. in einen Stream gemischt werden. Das geht erfreulich leicht und schnell, so dass man nach dem Rechnerstart schon nach 30sec ein brauchbares Multi-Camera-Setup fertig hat. Wir haben bereits mit verschiedenen Platformen experimentiert. UStream.com hat leider nervige Werbung, LiveCoding.tv ist mehr auf Programmierung ausgelegt und Youtube.com ist fast schon ein bisschen zu Mainstream. Wir arbeiten also noch an einem Standard. Momentan streamen wir einfach nur das herumbasteln am Felix 3D-Drucker, ohne Ton/Kommentar, als passives Schaufenster in unsere Werkstatt. Interessierte (zumeist andere Bytespeicher-Mitglieder) können nach dem Fortschritt sehen und der eine oder andere Externe tummelt sich schon im Chat zum Stream. Wir wollen das Setup noch um etwas bessere Kameras, ein Micro und längere Kabel erweitern, so dass auch von anderen Arbeitsplätzen (z.B. dem Lötplatz) getreamt werden kann. Themengebundenen Streams, dann gerne mit Kommentar, steht dann nichts im Wege. Mit einer entweder lokalen oder von der Streamingplatform automatisierten Aufzeichnung können wir damit auch Projekte archivieren und haben nachher Material für gute Dokumentation in Blog oder Wiki. Vielleicht finden wir sogar ein paar neue Mitglieder aus der „Generation Youtube“.
Ob jemand sein Gesicht in die Kameras halten möchte oder nicht, steht übrigens jedem frei. Wir betreiben sie momentan mit Ausrichtung auf Werkzeuge und Arbeitsplatz, so dass wir einigermaßen privatsphärenfreundlich bleiben.

[BLOG]

[WIKI]

[REDMINE]

[MAILINGLISTE]

[GITHUB]

  • 3D_Printer Marlin Configurationsdaten (github)

[IRC]

[HANGOUTS]

  • Ordnungssystemhacks (nicht alle sind zu empfehlen): (makezine.com)
  • Petrs Solarrouter-Projekt könnte in den nächsten 2 Wochen fertiggestellt und aufgebaut werden
  • Stefan H. hat einen weiteren Kandidaten für neue Makerspace-Räumlichkeiten
    (c) Stefan H.
    (c) Stefan H.

    2016-08-24
  • 3D-Druck-Geländemodelle wären doch auch mal was. So sieht das übrigens in professionell aus: (schnelle-modelle.com)
  • Einige Getränkegutscheine liegen im Space (Danke Christoph)
    (c) Christoph J.
    (c) Christoph J.
  • Definitionshilfen „Hackerspaces“ im Podcast: (chaosradio.ccc.de)
  • Es werden Vorschläge zur Umgestaltung der Regalwand in der Werkstatt ausgetauscht. Ein Selbstbau-Rack-Schrank ist schon in Arbeit.
  • Datenweitergabe von WhatsApp an facebook kann man widersprechen. Ob’s was bringt? (www.mobilegeeks.de)
  • Räumt bitte euer Essen weg, wenn ihr aus dem Space geht. Besonders im Sommer bei 30+degC!
  • Stellt bitte keine Chemikalien direkt neben Lebensmittel in Kinderreichweite.
  • One Hackerspace to rule them all: Mega-Dome (www.youtube.com)
  • Jörg restauriert verwitterte Holzbearbeitungsmaschinen
  • Viele Paswortmanager sind unsicher: (www.heise.de)

[TWITTER]

[SDR]

[FREIFUNK]

[SONSTIGES]

Ein erster kleiner selbstgebauter LoRaWan-Gateway für das The Things Network wurde im Space aufgestellt. Das Empfangen von Daten funktioniert. Letzte Nacht wurden Daten von einem bisher unbekannten LoRaWan-Sender empfangen. Zum testen der Reichweite fehlen noch passende 868Mhz Antennen für die eigenen LoRaWan-Module.

[MUSIK]

In eigener Sache: Wer Input für die Notizen hat, kann diese jederzeit in das Pad https://pad.technikkultur-erfurt.de/p/newsletter_input kippen. Es wird jeweils sonntäglich geleert und ggfs. hier verwendet.

Hangouts ist ein quasi-privater Chat, ich brauche also für die Veröffentlichung von Zitaten und Bildern jeweils eure Freigabe. Wer mir eine generelle Freigabe erteilt, spart mir dabei viel Arbeit und sich die Nachfragen.

Feedback darf gerne immer hier in den Kommentaren gegeben werden. Vor allem zum Thema Menge und Auswahl der Topics.

Ronnie Soak

Ronnie Soak

Hat viel zu wenig Zeit für 3D Druck, Python- und C++ Programmierung, Openstreetmap und amateurhaftes Elektronikgefrickel.
Ist dafür jetzt nach erfolgreichem fork ein Elternprozess.
Ronnie Soak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.