Radio Bytespeicher 007 – Zu Besuch beim Breitbandpaten

Breitbandpaten sind eine Einrichtung des Thüringer Breitbandkompetenzzentrums.  Karsten besuchte im Juni 2015 seinen Breitbandpaten, Dr. Andreas Räuber, Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Breitbandpate im Landratsamt Sondershausen und erhielt Antworten auf viele Fragen. Aber hört selbst!

Radio Bytespeicher 007 – „Zu Besuch beim Breitbandpaten“ anhören:

Download (MP3 |  28 MByte)
Podcast Feed: http://feeds.feedburner.com/RadioBytespeicher

Die, meiner Meinung nach, wichtigste Forderung von Dr. Räuber damals: Den Breitbandausbau als kommunale Pflichtaufgabe zu definieren, damit auch Kommunen im Zustand der Haushaltssicherung Zugriff auf Fördermittel bekommen.  Ohne diesen Schritt werde der Rückstand schwacher Kommunen weiter wachsen.

Die meiner Meinung nach zweit wichtigste Forderung meines Breitbandpaten damals: Glasfaser bis in die Haushalte.

Dem Besuch vorausgegangen war die Meldung, dass der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee den Kyffhäuserkreis zu einer Modellregion für den „bedarfsgerechten Ausbau mit schnellem Internet“ ernannt hatte.

Herr Dr. Räuber erklärt was ein Breitbandpate ist, was er tun kann und was nicht und warum der Kyffhäuserkreis möglicherweise als Modellregion ausgewählt wurde. Er beantwortet Fragen zu einer bereits gelaufenen Bedarfserfassung, zu weißen Flecken auf der Landkarte des Kyffhäuserkreises, zum weiteren Ausbau bereits versorgter Gebiete, zum Thema „selbsttragender Ausbau“, zur Vergabepraxis von Fördermitteln, zur Rentabilität von Ausbaumaßnahmen, zur „Digitalen Dividende (MOROdigital)“ und zu öffentlichen HotSpots.

Radio Bytespeicher ist ein experimentelles Podcastprojekt aus dem Verein zur Förderung von Technikkultur in Erfurt e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.