Verbessere deinen Space. Ständig!

Wie bereits in den Notizen erwähnt, wurde zum letzten Plenum beschlossen, dass wir zunehmend gegen die Unordnung in der Werkstatt sind. Die müsste mal™ wieder entrümpelt und aufgeräumt werden. Nun wurde über das vergangene Wochenende bereits damit begonnen. Zwar wurde noch nicht entrümpelt – die Frist für das „große Entsorgen“ steht auf Ende Februar – allerdings wurde schon einmal defragmentiert und optimiert.

Werkstatt - LötplatzEs fing mit der Werkstatt an – nachdem ich etwas zu Zeit bis zum ersten Erscheinen der üblichen Verdächtigen hatte, habe ich angefangen, die Werkbänke zu entrümpeln, Kleinteile beiseite zu sortieren und Messtechnik auf die oberen Ablagen zu verfrachten. Außerdem schien es mir besser, die Kabel der oberen Geräte vollständig hinter der Werkbank und anschließen nach vorne zu in die Steckdosen zu führen, damit Kabel nicht auf der Werkbank liegen und jemand beim Löten oder Dremeln vielleicht ein Kabel übersieht – also nicht nur hübscher, sondern auch sicherer.

Stromkabel LabelDamit die Kabel der Messtechnik dann aber auch noch zuzuordnen sind, haben jeweils Kabel und Gerät ein passendes Label bekommen. Das macht es einfacher, das richtige Gerät bei Bedarf vom Strom zu nehmen und natürlich auch den passenden Stecker wiederzufinden.

Nachdem dann immer mehr Helfer zusammen kamen, sind ein paar gute Ideen aufgetaucht und einige auch gleich umgesetzt worden. So wurde die seit langem besprochene Deckenhalterung für unseren Beamer kurzerhand aus ein paar starken Kabelbindern und einem alten PC-Gehäuse-Seitenteil selbst zusammengehackt; inklusive Halterung für den Apple TV – ebenfalls mit Kabelbindern. Alles in allem ist die erste Version der Halterung schon sehr stabil, es gibt allerdings schon Verbesserungsvorschläge. So ist angedacht, die Deckenplatte durch eine Holzplatte zu ersetzen, an der die Beamer-Platte direkt starr befestigt werden kann, z.B. mit Maschinenschrauben oder Gewindestangen. Auch die Verkabelung ist noch nicht optimal. So wäre ein längeres VGA-Kabel noch günstig, um außer dem Streaming des Bildschirminhalts über Apple TV und Chromecast noch eine weitere Möglichkeit zur Übtragung zu bieten, durchaus sinnvoll.

Versammlungsraum - TischeZum Schluss gab es dann noch eine kleine zusätzliche Umräumaktion: Die Tischanordnung im Versammlungsraum wurde um Tische aus der Werkstatt erweitert, insgesamt also vier an der Zahl, damit mehr Platz für z.B. Workshops ist und auch das allgemeine Wachstum des Vereins beachtet werden kann. Außerdem wurden die Tische zusammen diagonal gestellt, damit trotz der Raumgröße jeder Platz gut zu erreichen ist.

Die jeweils zwei Tische wurden zudem mit je einem Switch und einer größeren Verteilersteckdose bestückt. Was jetzt zum Glück eigentlich nur noch fehlt: Fertig angeschlossene Kabel gängiger Laptop und Telefon-Marken, damit man sein Netzteil gar nicht erst auspacken muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.