DIY Camera Obscura

[Veranstaltungshinweis] Die Entdeckung der Langsamkeit – Projektvorstellung Camera Obscura

Am 07. März um 17:00 Uhr freuen wir uns, ein weiteres Projekt im Bytespeicher vorstellen zu können.
DIY Camera Obscura

Im vergangenen Jahr habe ich einen Camera Obscura Bausatz entwickelt, der aktuell für Workshops mit Studierenden und Schülern genutzt wird. Die Nachfrage nach diesem Angebot ist unerwartet groß. Das mag daran liegen, dass analoge fotografische Verfahren derzeit eine Renaissance erleben. Das gilt insbesondere für die Fotografie mit der Camera Obscura (Lochblenden-Kamera). Der Reiz analoger fotografischen Verfahren scheint unter anderem darin zu liegen, dass die Bilder – anders als bei digitalen Prozessen – nicht sofort verfügbar sind und die Herstellung Zeit und Geduld erfordert. Auch die Bildergebnisse unterscheiden sich deutlich von denen der digitalen Fotografie.
Bausatz
Die Camera Obscura und einige fotografische Ergebnisse möchte ich am Samstag, den 7.3.2020 im Bytespeicher vorstellen und gleichzeitig mit Interessierten darüber diskutieren, in welcher Form man solche Workshops ggf. auch im Makerspace anbieten könnte.

Aufnahme

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kommt einfach vorbei.

Ronnie Soak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.