Alle Beiträge von Ronnie Soak

Hat viel zu wenig Zeit für 3D Druck, Python- und C++ Programmierung, Openstreetmap und amateurhaftes Elektronikgefrickel. Ist dafür jetzt nach erfolgreichem fork ein Elternprozess.

Veranstaltungsankündigung: Einführung in CAD für den 3D-Druck

Am Dienstag den 27.02.2018 um 19:00 Uhr findet zum zweiten mal der Workshop „Einführung in CAD für den 3D-Druck“ statt.

Der günstige Drucker ist aufgebaut und wartet auf Arbeit. Doch bloß Sachen von Thingiverse aus dem Netz drucken? Wie langweilig. So ein 3D-Drucker entfaltet seine Möglichkeiten doch erst,
wenn er eigenes, selbst erstelltes drucken kann. Das dringend benötigte Ersatzteil. Den aberwitzigen Adapter. Und natürlich das verbesserte Druckerteil.

Vier unterschiedliche Entwurfsprogramme zur Erstellung eigener 3D-Modelle zur späteren Verwendung am 3D-Drucker werden vorgestellt und am Beispiel ausprobiert.

  • Trimble SketchUp
  • FreeCAD
  • OpenSCAD
  • Autodesk Fusion 360

Zuvor gibt es etwas Theorie zum Aufbau von 3D Modellen, gängigen Formaten und Besonderheiten beim 3D Druck.
Der Workshop richtet sich an interessierte Neulinge. Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

Zeitabschätzung sind etwas 2x1h für Theorie und Praxis, dann Open-End für eigene Versuche und Diskussion. Wer selbst mitmachen will, bringt bitte einen nicht allzu schwachbrüstigen Laptop mit Maus (!) mit, dem Vortrag kann aber auch ohne gelauscht werden.

Anmeldungen sind nicht nötig, ein kurzer Kommentar in irgend einem unserer Komunikationskanäle hilft uns aber bei der Vorbereitung.

Vortrag und Diskussion „Soziale Netwerke“

Am Mittwoch den 3. Mai (Start: 19:00Uhr) wird es mit dem Vortrag und der Diskussionsrunde zu Thema „Soziale Netze“ eine Premiere geben:
Zum ersten mal wurden wir von einer externen Gruppe explizit um eine Veranstaltung gebeten.
Daher werden 10 Plätze für diese Gruppe reserviert sein, die übrigen Plätze können jedoch gerne von
„Tagesgästen“ oder Mitglieder genutzt werden.
Wir möchten jedoch Besucher des offenen „Bytespeicher am Mittwoch“ bitten, auf den Werkstattraum auszuweichen.

Es wird eine Vorstellung der aktuell beliebten sozialen Netzwerke geben sowie kurze Ausführungen
zur Geschichte, Nutzung, Risiken und Nebenwirkungen. Danach leiten wir über in eine Diskussionsrunde mit den Gästen, in
der wir auf deren spezielle Fragen eingehen wollen. Wir versuchen dabei auf das teils ältere und wenig technik-affine Publikum
einzugehen und möglichst einsteigerfreundlich und verständlich zu erklären.

In diesem Zusammenhang suchen wir noch Teilnehmer an der Diskussionsrunde aus dem Mitgliederumfeld, die insbesondere
eigene Erfahrungen einbringen können. Speziell aktive Nutzer von Facebook, sowie Snapchat und Instagram seien hiermit besonders eingeladen.

Update: Die Vortragsfolien können hier heruntergeladen werden: Soziale-Netzwerke-public-1.pdf
Gegenüber der in der Veranstaltung gezeigten Folien wurden aus Lizenzgründen einige Illustrationen entfernt und eine neue Folie zur Monetarisierung ergänzt.

Vortrag „Vom Halbleiter zur App“ muss verschoben werden

Leider muss der bisher bereits im Kalender für den 29.3. und 29.4. angekündigte, zweiteilige Vortrag „Vom Halbleiter zur App“ vorerst entfallen.

Leider muss ich zum gleichen Zeitpunkt ein berufliches Training vorbereiten und schaffe es nicht, den Vortrag mit der nötigen Sorgfalt auszuarbeiten.

Ich hoffe, den Vortrag zur Elektronikentwicklung vom Silizium über den Schaltungsentwurf bis zur Software in Q3 2017 nachzuholen.

Bitte entschuldigt die späte Absage. Mein Optimismus war ausnahmsweise größer als die Einsicht in die Ressourcenplanung.

Chaos

[Veranstaltungshinweis] DGPS Vortrag – Zentimetergenaues GPS im eigenen Garten?

Am nächsten Samstag, den 18.02. wird es im Bytespeicher einen Vortrag zum Thema GPS geben.

Zwei Punkte stehen dazu auf dem Plan:

  • Als Hintergrund soll es eine möglichst verständliche, aber trotzdem detaillierte Erklärung der Funktionsweise des globalen Positionierungssystems geben.
  • Es wird ein Projekt vorgestellt, mit dessen Hilfe man mit günstiger Hardware eine erstaunliche Verbesserung der Genauigkeit erreichen kann. (Differentielles GPS)

Es werden ausdrücklich keine Vorkenntnisse benötigt, aber Interesse an der Materie und ein bisschen Nachsicht mit dem Vortragenden.

Der Vortrag startet um 20:00 Uhr und wird etwa 1h dauern. Eine Anmeldung ist nicht nötig, motiviert aber den Vortragenden.

Ob es einen Videostream/Aufzeichnung geben wird hängt davon ab, wie zufrieden der Vortragende mit der Qualität seines Präsentationsmaterials ist.
Ankündigungen dazu erfolgen kurzfristig hier im Blogpost.
Update: Die geschätzte Dauer verlängert sich auf 1.5h. Es wird einen Stream auf unserem Youtube-Kanal geben. Ob später eine Aufzeichnung zur Verfügung steht, ist noch nicht entschieden.

Veranstaltungsliste für die erste Hälfte 2017

Leicht war es nicht, sie alle zusammenzubekommen.
Aber letztendlich haben sich genug mutige Vortragende gefunden, um ein vorzeigbares Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2017 zu präsentieren.
Ein bunter Mix aus Technik- und Gesellschaftsthemen soll hoffentlich viele Interessierte in den Bytespeicher locken.

Alle Termine finden sich auch im abonnierbaren Google-Kalender und werden 2 Wochen vorher auch noch mal hier im Blog und auf den sonstigen Social-Media-Kanälen angekündigt. (So zumindest der Plan.)
Dort findet ihr auch Details wie Uhrzeiten, Umfang und ob eine Anmeldung erforderlich ist.
Viele Veranstaltungen können wir inzwischen Aufzeichnen und/oder Streamen, falls ihr es nicht in den Bytespeicher schafft.

Alle Veranstaltungen sind bis auf weiteres kostenfrei, wir freuen uns aber über Spenden oder (noch besser!) neue Mitgliedsanträge.

Die Liste ist nicht das letzte Wort zum ersten Halbjahr. Es lohnt sich trotzdem, unsere sonstigen Informationskanäle zu verfolgen. Weitere Veranstaltungen sind bereits in Planung, hatten nur bis zur Drucklegung des Flyers keinen festen Termin. Spontane Veranstaltungen werden ebenfalls oft noch kurzfristig angekündigt.

Möchtet ihr selbst etwas präsentieren? Der Bytespeicher steht auch Nicht-Mitgliedern als Veranstaltungsort offen. Meldet euch einfach bei uns.

Ist für euch nichts dabei? Shared doch trotzdem unsere Liste als Einladung an Andere. Papierversionen zum Aushängen und Verteilen gibt es im Bytespeicher.
Habt ihr Wünsche, was ihr gerne im 2. Halbjahr hören würdet? Sprecht uns an! Wir versuchen, Vortragende zum Thema zu werben.