Archiv der Kategorie: Allgemein

[Veranstaltungshinweis] Die Entdeckung der Langsamkeit – Projektvorstellung Camera Obscura

Am 07. März um 17:00 Uhr freuen wir uns, ein weiteres Projekt im Bytespeicher vorstellen zu können.
DIY Camera Obscura

Im vergangenen Jahr habe ich einen Camera Obscura Bausatz entwickelt, der aktuell für Workshops mit Studierenden und Schülern genutzt wird. Die Nachfrage nach diesem Angebot ist unerwartet groß. Das mag daran liegen, dass analoge fotografische Verfahren derzeit eine Renaissance erleben. Das gilt insbesondere für die Fotografie mit der Camera Obscura (Lochblenden-Kamera). Der Reiz analoger fotografischen Verfahren scheint unter anderem darin zu liegen, dass die Bilder – anders als bei digitalen Prozessen – nicht sofort verfügbar sind und die Herstellung Zeit und Geduld erfordert. Auch die Bildergebnisse unterscheiden sich deutlich von denen der digitalen Fotografie.
Bausatz
Die Camera Obscura und einige fotografische Ergebnisse möchte ich am Samstag, den 7.3.2020 im Bytespeicher vorstellen und gleichzeitig mit Interessierten darüber diskutieren, in welcher Form man solche Workshops ggf. auch im Makerspace anbieten könnte.

Aufnahme

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kommt einfach vorbei.

Ankündigung: Projektvorstellung „OwnWheel“ – OneWheel-Clone aus Hoverboard-Teilen

Technik zu etwas benutzen, zu dem sie nie gedachte war, ist ein Grundgedanke des Hackens. Nun ist die elektrisch angetriebene Fortbewegung zwar schon der Zweck eines Hoverboards, (DAS Weihnachtsgeschenk 2014!!), daraus aber ein OneWheel zu bauen, ist doch nicht ganz nahe liegend.

Ein einrädriges, selbst-balancierendes Skateboard mit GoKart-Reifen (vom Kalifornischen Entwickler „OneWheel“ genannt) ist des Hipsters neuestes Spielzeug (DAS Weihnachstgeschenk 2018!!) und leider für den Gelegenheitsbastler unerschwinglich.
Zum Glück hat bereits ein findiger polnischer Makerspace-ler gezeigt, dass so etwas möglich ist und der Nachbau ist (größtenteils) geglückt.

Am Mittwoch den 26.02.2020 um 19:00 Uhr stelle ich im Bytespeicher den manchmal kuriosen, manchmal beschwerlichen Weg zum eigene „OwnWheel“ vor.

PS: Ob es Probefahrten geben wird, steht noch in den Sternen. Natürlich ist das Board gerade wieder optimierungsbedürftig und zerlegt. Ich gebe mein Bestes!

Wir nähern uns dem Ende…

Heute ist der letzte Tag des 36. Chaos Communication Concgress und damit auch schon so gut wie das Ende des Jahres erreicht. Ich spare mir einen detaillierten Jahresrückblick, den könnt ihr seit Wochen (und sicherlich auch noch heute und morgen) in diversen öffentlichen und privaten Medien anschauen. 😉

Für den Verein und die beiden Räume Bytespeicher und Makerspace kann man insgesamt festhalten: Es läuft.

Vor allem die Kids@Digital-Veranstaltungen werden sehr gut angenommen. Unabhängig von den Kids@Digital-Themen klafft in unserem Veranstaltungskalender jedoch weiterhin eine große Lücke und wir sind darum bemüht, mehr Veranstaltungen und Workshops zu bieten. Da wir aber alle nur begrenzt Zeit haben, ist es eben wie es ist. Die Anstrengungen für das nächste Jahr laufen, in dem Bereich wieder mehr und regelmäßiger etwas anbieten zu können. Ich möchte daher an dieser Stelle nochmal dazu motivieren und aufrufen, sich mit einem Thema im Planungskalender einzutragen! Es muss auch kein abendfüllendes Programm sein, auch Kurzvorträge sind gerne gesehen, sind diese doch oft eine gute Grundlage für weitere Diskussionen.

Weil Zahlen und Statistiken zum Jahresende auch immer gerne gesehen sind: Hinsichtlich der Mitgliederentwicklung können wir ebenfalls zufrieden sein. Wir hatten in 2019 13 Neuzugänge und 5 Austritte. Unsere offizielle Mitgliederzahl beträgt damit 47 zum 31.12.2019. Das macht im Vergleich zum August 2018 (Mitgliederversammlung) 11 Mitglieder mehr. Eine schöne Entwicklung!

Und damit möchte ich es auch schon wieder gut sein lassen.

Im Namen des Vorstands bedanke ich mich bei allen, die sich im Verein, den Räumen oder den Veranstaltungen engagiert haben um all das möglich zu machen. Vielen Dank, ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Natürlich geht unser Dank auch bei alle Besucher, die Interesse an unseren Aktivitäten hatten. Wir hoffen es hat euch gefallen und ihr kommt wieder mal bei uns vorbei. 🙂

Bis bald!

Fotobox-AG trifft sich im Bytespeicher

Auf dem diesjährigen Barcamp Erfurt wurde von Martin Fache eine Session mit dem Thema „Photo-Booth“ angeboten. Dort hat Martin seine selbstgebaute Fotobox präsentiert und die Teilnehmer in das Gehäuse und die Software schauen lassen. Spontan haben sich mehrere TeilnehmerInnen entschlossen, auch eine Photo Booth zu bauen – und organisieren sich im Bytespeicher und Makerspace.

Fotobox-AG trifft sich im Bytespeicher weiterlesen