Monatliche Freifunk-Treffen

Mit der Gründung des Bytespeichers hat sich die lokale Freifunk-Initiative wiedergefunden, die bis dahin nur sporadisch Treffen in verschiedenen Lokalitäten durchgeführt hat. Der Bytespeicher ist ein also zentrales Element des eigentlich dezentralen Funknetzwerks.

Vergangenes Jahr half die vorhandene Freifunk-Infrastruktur (Server mit Mailingliste und Wiki) den schnellen Aufbau und die transparente Organisation zur Technikkultur-Vereinsgründung und anschließend zur Anmietung unserer Räume. Selbstredend gibt es im Bytespeicher einen Freifunk-Knoten und damit freies WLAN.

Fast jeden Monat fanden dieses Jahr Freifunk-Arbeitstreffen im Bytespeicher statt, zu welchen sich in den letzten Monaten neue Interessenten gefunden haben und intensiver an der Freifunk-Idee gebastelt wurde. Aktuell existieren 30 Freifunk-Knoten (WLAN-Router und VPN-Server) in allen Himmelsrichtungen, meist noch per Internet verbunden.

Für das nächste Jahr soll verstärkt an stabilen Richtfunkstrecken gearbeitet werden, um zwischen den Knoten eine eigene Infrastruktur zu haben, die dann weitere Knoten ermöglicht. Dazu wird es auch weiterhin monatlich mindestens ein Treffen im Bytespeicher geben. Die Termine werden über die eigenen Kanäle und auch über die Bytespeicher-Accounts angekündigt.

Veranstaltungshinweis: 3. Software Defined Radio Workshop

Am Donnerstag, 27. November 2014, findet ab 19:30 Uhr unser dritter Workshop zum Thema Software Defined Radio (SDR) statt.

Diesmal dreht sich alles um das Radio Data System (RDS). Wir schauen uns an, wie RDS funktioniert, wo es innerhalb eines UKW Rundfunksignals versteckt ist und wie man an die Daten kommt. Alle Interessenten der digitalen Signalverarbeitung sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos!

Wie auch in den vergangen Workshops könnt ihr eigene Hardware mitbringen und vor Ort mit uns experimentieren. Wir verwenden GNURadio unter Linux in Verbindung mit preisiwerten RTL2832U DVB-T Sticks. Die Veranstaltung selbst wird etwa eine Stunde in Anspruch nehmen. Anschließend bietet sich wieder die Möglichkeit für lockere Unterhaltungen.

Informationen zur aktuellen und zu vergangenen Veranstaltungen findet ihr auch in unserem Wiki.

Veranstaltungshinweis: FH Erfurt, „Informationelle Selbstbestimmung“

Am Mittwoch, 26. November 2014, findet ab 16:00 Uhr im Audimax der Fachhochschule Erfurt (Altonaer Str. 25, Lage bei osm.org) die öffentliche Veranstaltung Informationelle Selbstbestimmung – ein ausblutendes Grundrecht? ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gast ist der Thüringer Landesbeauftragte für Datenschutz, Herr Dr. Lutz Hasse.

Einleitung von der FH-Seite:

Datenschutz steht für die Vorstellung, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst entscheiden darf, welche privaten und persönlichen Infos von ihm zugänglich gemacht werden dürfen. Ist das noch zeitgemäß oder hat sich diese Idee des Datenschutzes in der zunehmend computerisierten und vernetzten Informationsgesellschaft endgültig erledigt?

Ankündigung: Sewing Space am 09.12.2014

Sewing Space Flyer


Am 09. Dezember um 10:00 Uhr startet der Versuch eines regelmäßigen Nähtreffs im Bytespeicher mit einem ersten Termin, bei dem der Schwerpunkt thematisch auf Baby- und Kinderkleidung liegen wird.

Ziel soll zunächst nur ein Austausch in lockerer Runde ohne feste Kursinhalte sein. Da es hoffentlich genug Platz für alle Kinderwägen und eine improvisierte Krabbelecke geben wird, darf neben der eigenen Nähmaschine, selbstgenähten Werken, Schnittmustern und Stoffresten zum Tauschen auch gerne euer Nachwuchs mitgebracht werden.

Eine klassische Nähmaschine und einfacher Standardstoff stehen zum direkten Ausprobieren von Schnittmustern für alle interessierten Anfänger bereit.

Wir freuen uns über euren Besuch!

3. Plenum

Am Mittwoch, dem 12.11., findet ab 19 Uhr das 3. Plenum im Bytespeicher statt, um aktuelle und zukünftige Dinge (u. A. geplante Veranstaltungen) zu diskutieren. Eingeladen sind alle Interessierten, man muss kein Vereinsmitglied sein um am Plenum teilnehmen zu dürfen.

Wer Themenvorschläge einbringen möchte, kann dies im Vorfeld gerne hier per Kommentar oder über die Mailingliste tun. Alternativ besteht natürlich auch während des Plenums die Möglichkeit, Themen anzusprechen.

Hackspace Erfurt