Schlagwort-Archive: bytespeicher

Wir nähern uns dem Ende…

Heute ist der letzte Tag des 36. Chaos Communication Concgress und damit auch schon so gut wie das Ende des Jahres erreicht. Ich spare mir einen detaillierten Jahresrückblick, den könnt ihr seit Wochen (und sicherlich auch noch heute und morgen) in diversen öffentlichen und privaten Medien anschauen. 😉

Für den Verein und die beiden Räume Bytespeicher und Makerspace kann man insgesamt festhalten: Es läuft.

Vor allem die Kids@Digital-Veranstaltungen werden sehr gut angenommen. Unabhängig von den Kids@Digital-Themen klafft in unserem Veranstaltungskalender jedoch weiterhin eine große Lücke und wir sind darum bemüht, mehr Veranstaltungen und Workshops zu bieten. Da wir aber alle nur begrenzt Zeit haben, ist es eben wie es ist. Die Anstrengungen für das nächste Jahr laufen, in dem Bereich wieder mehr und regelmäßiger etwas anbieten zu können. Ich möchte daher an dieser Stelle nochmal dazu motivieren und aufrufen, sich mit einem Thema im Planungskalender einzutragen! Es muss auch kein abendfüllendes Programm sein, auch Kurzvorträge sind gerne gesehen, sind diese doch oft eine gute Grundlage für weitere Diskussionen.

Weil Zahlen und Statistiken zum Jahresende auch immer gerne gesehen sind: Hinsichtlich der Mitgliederentwicklung können wir ebenfalls zufrieden sein. Wir hatten in 2019 13 Neuzugänge und 5 Austritte. Unsere offizielle Mitgliederzahl beträgt damit 47 zum 31.12.2019. Das macht im Vergleich zum August 2018 (Mitgliederversammlung) 11 Mitglieder mehr. Eine schöne Entwicklung!

Und damit möchte ich es auch schon wieder gut sein lassen.

Im Namen des Vorstands bedanke ich mich bei allen, die sich im Verein, den Räumen oder den Veranstaltungen engagiert haben um all das möglich zu machen. Vielen Dank, ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Natürlich geht unser Dank auch bei alle Besucher, die Interesse an unseren Aktivitäten hatten. Wir hoffen es hat euch gefallen und ihr kommt wieder mal bei uns vorbei. 🙂

Bis bald!

Jahresabschluss 2018

Ich möchte mich im Namen des Vereinsvorstands bei allen Menschen bedanken, die rund um unseren Verein, in den Räumen des Bytespeicher und/oder Makerspace und bei sonstigen Aktivitäten wie z.B. kids@digital aktiv waren.

Der besondere Dank gilt dabei natürlich den Organisatoren für ihren Arbeits- und Zeiteinsatz, aber selbst redend auch allen Teilnehmern und Besuchern, die sich für uns interessierten. 🙂

Nochmals vielen Dank an alle für das vergangene Jahr und einen guten Start in das neue, mit vielen interessanten Menschen, Ideen und Projekten!

Wir sehen uns! 🙂

[Veranstaltungshinweis] Plenum am 14.11.2018

Eine kurze Ankündigung: Am 14.11. (Mittwoch) findet ab 19 Uhr ein Plenum in unseren Räumen in der Liebknechtstraße 8 statt.

Wer schon vorab etwas auf die Tagesordnungsliste setzen möchte, kann das gerne im Pad tun oder seinen Punkt zum Plenum anbringen.

Noch ein Hinweis am Rande für evtl. später ankommende Besucher: Aufgrund der Wünsche umliegender Anwohner kann es vorkommen, dass das Tor der Hofeinfahrt geschlossen ist. Im Idealfall ist es nur zugezogen und kann geöffnet werden. Ansonsten meldet euch bitte per Anruf unter +49 361 792 9903, dann kommt jemand raus.

Erweiterung der Räume in der Liebknechtstraße

Anfang Oktober bekamen wir von unserem Vermieter in der Liebknechtstraße das Angebot, einen zusätzlichen Raum in der gleichen Etage mieten zu können, sofern wir Bedarf haben. Wir hatten das dann mal im Vorstand diskutiert, auch was die Finanzierung angeht, und haben es dann mal in die große Runde der Vereinsmitglieder gestreut.

Die Rückmeldungen dazu waren durchweg positiv und so konnten wir nun heute den neuen Mietvertrag unterschreiben und den Bytespeicher um einen dritten Raum erweitern. 🙂 Der neue Raum ist etwas größer als unser bisheriger „Konferenzraum“ und soll uns die Möglichkeit bieten, darin einen richtigen Konferenzraum einzurichten, in dem zukünftig hoffentlich viele Schulungen, Präsentationen und Gruppenarbeiten möglich sind. Mit dem Anspruch, ihn auch als Schulungsraum immer auf Abruf bereit zu halten, ausgestattet mit Beamer (fehlt noch) und hoffentlich auch einem funktionierenden Streaming-System, welches eine Videoaufzeichnung erlaubt (fehlt ebenfalls noch). Außerdem soll durch den etwas größeren Raum auch mehr Platz für mehr Teilnehmer vorhanden sein, denn im bisherigen Konferenzraum wurde es bei manchen Veranstaltungen doch sehr eng. Diskutiert wurden auch Optionen, den neuen Raum anstelle eines bisherigen Raumes zu nehmen, aber die Mehrheit war dafür, den neuen Raum zusätzlich zu mieten.

Der gemütliche „Hack- und Wohnzimmercharakter“ soll im bisherigen Raum beibehalten werden. Wir haben dazu dennoch einige Tische und Sofas getauscht, sodass es jetzt zwar anders, aber dennoch vertraut aussieht. Die Bezeichnung der Räume könnte jetzt also lauten: Hackspace, Werkstatt und Konferenzraum.

Die Finanzierung der Miete läuft vorläufig über die bisherigen Rücklagen aus Mitgliedsbeiträgen, wobei wir natürlich mit den neuen Möglichkeiten darauf hoffen, neue Mitglieder gewinnen zu können, um die Investition wieder gegenfinanzieren zu können.

Kommenden Mittwoch, den 31. Oktober, wollen wir abends nicht nur die Einweihung des neuen Konferenzraumes, sondern auch das 5-jährige Bestehen des Bytespeichers feiern. Dazu ist jeder recht herzlich eingeladen.

Und hier noch ein paar Fotos aus den letzten Tagen. Denn die ersten Umbauarbeiten fanden (natürlich mit Erlaubnis des Vermieters 😉 ) schon statt. 🙂 Schaut gerne mal vorbei und seht es euch selbst an!

 

  

 

[Veranstaltungshinweis] Plenum am 25.7.2018

Eine kurze Ankündigung: Am 25.7. (Mittwoch) findet ab 19 Uhr ein Plenum in unseren Räumen in der Liebknechtstraße 8 statt.

Wer schon vorab etwas auf die Tagesordnungsliste setzen möchte, kann das gerne im Pad tun oder seinen Punkt zum Plenum anbringen.

Noch ein Hinweis am Rande für evtl. später ankommende Besucher: Aufgrund der Wünsche umliegender Anwohner kann es vorkommen, dass das Tor der Hofeinfahrt geschlossen ist. Im Idealfall ist es nur zugezogen und kann geöffnet werden. Ansonsten meldet euch bitte per Anruf unter +49 361 792 9903, dann kommt jemand raus.

Update am 31.7.2018: Das Protokoll ist nun im Wiki nachlesbar.