Schlagwort-Archive: Veranstaltung

[Veranstaltungsankündigung] FreeBSD am 26.4.

In der Welt der freien Software gibt es unter anderem einige Betriebssysteme. Meist fällt einem die große Auswahl an Linux-Distributionen ein.

Es gibt aber auch mehr als Linux. Am 26.4.2017 um 20:00 Uhr möchte ich im Rahmen eines Vortrags das Betriebssystem FreeBSD vorstellen. In der Server-Welt gerne mal genutzt, bringt es verschiedene interessante Ansätze für Problemlösungen mit.

Im Vortrag werde ich einige Unterschiede zu Linux aufzeigen, denn FreeBSD ist kein Linux. Linux-Kenntnisse sind nicht erforderlich, aber können hilfreich sein. Grundlegende Voraussetzung ist Interesse.

Wer also Interesse an freien Betriebssystemen hat ist herzlich eingeladen.

Grüße
Thomas

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung 2017

Liebe Mitglieder,

hiermit laden wir euch gemäß § 8 unserer Satzung zur ordentlichen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) des Verein zur Förderung von Technikkultur in Erfurt e.V., stattfindend am 14.06.2017 um 19 Uhr, in den Bytespeicher Erfurt, Liebknechtstraße 8, ein. Wir werden einen neuen Vorstand wählen, für den noch Kandidierende gesucht werden.

Vorraussichtliche Tagesordnung:
1. Begrüßung der Versammlungsteilnehmer durch den Vorstand
2. Formalia, Wahl der Versammlungsämter
3. Rechenschaftsberichte der bisherigen Vorstandsmitglieder
4. Wahl des neuen Vorstands
4.1 Wahl des Vorsitzenden
4.2 Wahl des Schatzmeisters
4.3 Wahl des Schriftführers
5. Anträge an die Mitgliederversammlung
6. Sonstiges

Die Frist für Satzungs- und Geschäftsordnungsänderungsanträge läuft am 31.05.2017 ab. Sollten dem aktuellen Vorstand bis dahin entsprechende Anträge vorliegen, erfolgt eine weitere Einladung mit einer aktualisierten Tagesordnung und dem Antragstext der dann vorliegenden Anträge. Sonstige Anträge an die Mitgliederversammlung (nicht die Satzung oder Geschäftsordnung betreffend) und Kandidaturen für den neuen Vorstand können noch bis zum 13.06.2017 an vorstand@technikkultur-erfurt.de eingereicht werden und auch während der Versammlung noch bekannt gegeben werden.

Viele Grüße
der Vorstand

Hinweis für Weblog-Leser: Dieser Artikel wird bei neuen Anträgen aktualisiert.

[Veranstaltungshinweis] Admin-Workshops: Linux – Grundlagen der (Server)Administration am 5.4.2017

Hallo zusammen,

im Bytespeicher sind viele Sysadmins unterwegs – sei es aus beruflichen Gründen oder einfach nur als Hobby. Nichts liegt näher, als unser Wissen zu bündeln und in Vorträgen und Workshops mit anderen zu teilen.

Bevor wir uns in den nächsten Wochen auf die Vorzüge diverse Linux- und BSD-Distributionen stürzen, werden wir am 5.4.2017 ab 20 Uhr mit einer Einführung in die Linux-Welt und die Systemadministration starten.

In einer Art „Meta“-Vortrag geht es um die wichtigsten Begrifflichkeiten und Grundsätze bei der (Server-)Administration. Egal ob du schon mit Linux in Berührung gekommen bist oder neu beginnst, dich interessiert, was man unter PID 1, Runlevels oder LSB versteht – jeder ist herzlich willkommen. Neben diesen Grundlagen gibt der Vortrag einige allgemeine Tipps für die (Server-)Administration gespickt mit Beispielen.

Am Ende könnt ihr gern Fragen zu Euren aktuellen Problemen in dem Bereich stellen – vergesst eure SSH-Zugangsdaten nicht, dann können wir uns das auch gern live anschauen.

Grüße,
Marcel

Protokoll zum Plenum vom 15.03.2017

Das Protokoll zum letzten Plenum ist nun in unserem Wiki verfügbar. Sollte beim Nachlesen etwas unklar sein (kann als Außenstehender oder Nicht-Teilnehmer ja durchaus vorkommen), meldet euch einfach bei uns, dann versuchen wir die Themen genauer zu erläutern oder direkt auf die Fragen einzugehen.

Jedoch wurden am 15.3.2017 nicht nur die Punkte besprochen, sondern auch einiges umgesetzt. Nähere Informationen bekommt ihr dazu in diesem Artikel.

Protokoll zum Plenum vom 15.03.2017 weiterlesen

[FHEM Teil 2] Er sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht.

Er sah, dass das Licht gut war.

Und deshalb wird uns Eckart nächsten Mittwoch (8.3.) ab 20 Uhr noch mehr über FHEM FHEM erzählen. Er wird uns dazu u.A. an folgenden Punkten aus seinem Erfahrungsschatz teilhaben lassen:

  • Vorstellung des ESP8266 als drahtlose Ergänzung für FHEM
  • weitere Sensoren und Aktoren für FHEM
  • im Anschluß ist teilweise eine Demonstration der Hardware vorgesehen (mal sehen, ob’s funktioniert)

Kommt also gerne bei uns in der Liebknechtstraße vorbei und tauscht euch mit anderen Interessieren aus, die sich mit dem Thema beschäftigen wollen oder vielleicht auch schon die eine oder andere eigene Lösung zur Hausautomation verwenden. 🙂