Schlagwort-Archive: Linux

[Veranstaltungsankündigung] FreeBSD am 26.4.

In der Welt der freien Software gibt es unter anderem einige Betriebssysteme. Meist fällt einem die große Auswahl an Linux-Distributionen ein.

Es gibt aber auch mehr als Linux. Am 26.4.2017 um 20:00 Uhr möchte ich im Rahmen eines Vortrags das Betriebssystem FreeBSD vorstellen. In der Server-Welt gerne mal genutzt, bringt es verschiedene interessante Ansätze für Problemlösungen mit.

Im Vortrag werde ich einige Unterschiede zu Linux aufzeigen, denn FreeBSD ist kein Linux. Linux-Kenntnisse sind nicht erforderlich, aber können hilfreich sein. Grundlegende Voraussetzung ist Interesse.

Wer also Interesse an freien Betriebssystemen hat ist herzlich eingeladen.

Grüße
Thomas

[Veranstaltungshinweis] Admin-Workshops: Linux – Grundlagen der (Server)Administration am 5.4.2017

Hallo zusammen,

im Bytespeicher sind viele Sysadmins unterwegs – sei es aus beruflichen Gründen oder einfach nur als Hobby. Nichts liegt näher, als unser Wissen zu bündeln und in Vorträgen und Workshops mit anderen zu teilen.

Bevor wir uns in den nächsten Wochen auf die Vorzüge diverse Linux- und BSD-Distributionen stürzen, werden wir am 5.4.2017 ab 20 Uhr mit einer Einführung in die Linux-Welt und die Systemadministration starten.

In einer Art „Meta“-Vortrag geht es um die wichtigsten Begrifflichkeiten und Grundsätze bei der (Server-)Administration. Egal ob du schon mit Linux in Berührung gekommen bist oder neu beginnst, dich interessiert, was man unter PID 1, Runlevels oder LSB versteht – jeder ist herzlich willkommen. Neben diesen Grundlagen gibt der Vortrag einige allgemeine Tipps für die (Server-)Administration gespickt mit Beispielen.

Am Ende könnt ihr gern Fragen zu Euren aktuellen Problemen in dem Bereich stellen – vergesst eure SSH-Zugangsdaten nicht, dann können wir uns das auch gern live anschauen.

Grüße,
Marcel

Linux Presentation Day 2015

Der Linux Presentation Day richtet sich an alle, die Linux gar nicht oder kaum kennen und bietet einen Einblick in den Umgang mit dem freien Betriebssystem. Unterschiedlichste Linux-Varianten in typischen Alltagssituationen werden vorgeführt und können selbst ausprobiert werden. Das Ziel der  Veranstaltung, die kostenlos  besucht werden kann, ist es, den Besuchern  bei der Beantwortung der  Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in  Zukunft Linux nutzen wollen,  als Ersatz für oder Ergänzung zu Windows. Gleichzeitig kann man mit langjährigen Linuxnutzern ins Gespräch kommen und hat die Möglichkeit nach dem Besuch des Linux Presentation Day so Hilfe beim Umstieg zu bekommen.

Linux ausprobieren

In Erfurt bieten wir die Möglichkeit sich umfassend und kostenfrei zu  informieren. Der Verein zur Förderung von Technikkultur in Erfurt  lädt  alle ein, Linux in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Sehen Sie, dass  viele gewohnte Programme auch unter Linux laufen, probieren Sie  verschiedene Linux-Varianten selbst aus und stellen Sie Fragen zu allem,  was sie interessiert – egal ob Office, Internet, Multimedia oder Spiele  unter Linux.
Besuchen Sie uns am

     14.11.2015 in der Zeit von 14 bis 22 Uhr 

Warum Linux?

Viele wissen gar nicht, dass es zu den mit ihrem Computer oder Notebook  erworbenen Betriebssystem (z.B. Windows oder Mac OS X) zahlreiche  Alternativen gibt. Linux ist eine freie Alternative hinter der keine einzelne Firma sondern eine Gemeinschaft aus Freiwilligen aus der ganzen Welt steht. Es kann auf fast allen PCs und Notebooks ohne Einschränkung genutzt werden und bringt eine umfangreiche Sammlung an Programmen für Internet, Büro, Multimedia, Bildung und Spiele mit. Auch für ältere PCs gibt es Linuxsysteme, die geringe Ansprüche an die verwendete Hardware haben. Und man muss dabei auf aktuelle Software, Sicherheitsupdates und den Schutz der Privatsphäre nicht verzichten. Natürlich gibt es Möglichkeiten Linux parallel zum  gewohnten Betriebssystem zu installieren, um so langsam in die Welt der  freien Software einzutauchen.

Über uns

Der Bytespeicher ist  der Treffpunkt für technikinteressierte Menschen,  offene Werkstatt und Veranstaltungsort in Erfurt und wird vom Verein zur  Förderung von Technikkultur in Erfurt getragen. Experimentierfreudige  Technik-Enthusiasten arbeiten unabhängig und kreativ zusammen und engagieren sich mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung in Workshops,  Vorträgen und interessanten Projekten, die für alle Interessenten offen sind.

 

Neues vom 3D-Druck

Es geht fleissig weiter mit den 3D-Druckern.

Diesmal wurde ein Druck fuer eine Dockingstation fuer ein Phablet angetestet. Das Experiment musste aber leider als gescheitert angesehen werden – es wurde zu sehr auf das Gaspedal getreten und leider war die Qualitaet des Ergebnisses nicht unter „Nutzbar“ zu verbuchen.

Ausserdem wurde das Problem am zweiten 3D-Drucker(Mendel90), welches ein Verschieben auf einer der Achsen verursacht, weiter eingegrenzt. Es wurde das Netzteil ausgetauscht, was aber leider nicht den gewuenschten Erfolg erzielte.

Zum Schluss wurde noch der Tower-PC mit einem neuen Betriebssystem bespielt. Eingesetzt wird jetzt ein Arch Linux, welches mit Evo/Lution-AIS installiert wurde. Damit wurde ein altes Ubuntu ohne bekannten Login abgeloest. Erste Erfolge waren ein funktionierendes Betriebssystem mit schlanker XFCE-Oberflaeche und ein Repetier-Host unter Linux(!!!), welches sich zumindest nach einigem Rechte-Anpassen mit dem Felix verbindet, allerdings noch Probleme mit dem Senden von Befehlen macht.